Vereinsleben

Bemerkenswert ist das Bemühen vieler Bürgerinnen und Bürger, alte dörfliche Traditionen zu bewahren und praktisch zu pflegen, aber auch neue zu begründen.
Dazu gehören das winterliche Federnreißen und das Schnitzen von Quirlen, das manuelle Roggenmähen mit alten Geräten aus dem Fundus des Museums und das Klemmkuchenbacken. Auch die Museumsfeste, der Weihnachtsmarkt, das Osterfeuer und die Faschingsveranstaltungen sind Beispiele der Traditions- und Brauchtumspflege. Den Jahreswechsel mit Glockengeläut im Turm der Dorfkirche zu begehen, das Betreiben eines alten Lehmbackofens und die Weihnachtsbaumverbrennung sind jüngere Traditionen.

Nachfolgend möchten sich die Vereine vorstellen:

Projekte

Nachfolgend wird eine Übersicht der aktuellen Projekte gegeben.

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

der Verein Blankenseer Dorfgemeinschaft hat eine Idee und einen Plan: Da das Dach unseres Bauernmuseums stark beschädigt ist und eine Reparatur bzw. Erneuerung einiges kostet, möchte der Verein einen Spendenaufruf starten und damit den finanziell knappen Trebbiner-Stadthaushalt unterstützen. Der Aufruf ergeht zum Backofenfest 2015:

„Das Reetdach unseres Bauernmuseums ist stark beschädigt, da sich dort über die Jahre viele Vögel wohl gefühlt und vieles dabei mitgenommen haben. Eine Reparatur bzw. Erneuerung erfordert eine Unterstützung der knappen Trebbiner Haushaltskasse.
Wir möchten deshalb alle Freunde des Museums um Spenden bitten, damit wir das Dach und das Museum für die Zukunft erhalten können.
Die Spendengelder dürfen auf das Konto der Blankenseer Dorfgemeinschaft e.V., IBAN:
DE 57 1605 0000 3647 0203 70, BIC: WELADED1PMB, Verwendungszweck: Spende Museumsdach, überwiesen werden und sind steuerlich absetzbar. Spendenbescheinigungen erstellt der Verein.

Wir danken allen Spendern und Förderern! Blankenseer Dorfgemeinschaft e.V.
Vors. Karsten Bartoll 0178/2890763″

 

Alle Freunde und Förderer sind eingeladen, uns bei dem Vorhaben zu unterstützen, das Dach und damit das Gebäude für die Zukunft zu sichern und zu erhalten.

Ihr Ortsbeirat Blankensee